REZEPTE

Kafi Luz (Luzerner Kaffee)

Der Kafi Luz wird vor allem im Winter und natürlich an der Luzerner Fasnacht sehr gerne getrunken.

Zutaten pro Person:
1 dl heisser, sehr dünner Kaffee
2-3 Würfelzucker
1 Gläschen Träsch (~ 4 cl)

Zubereitung 1:
Die Würfelzucker in ein hohes Kaffeeglas geben. Den sehr heissen Kaffee draufgiessen, umgiessen und dann den Träsch etwa Fingerbreit dazufügen. Das Ganze wird mit heissem Wasser aufgefüllt. Der Kaffee soll so dünn sein, dass er farblich wie mittelstarker Tee aussieht (durch das Getränk sollte man die Zeitung noch lesen können). Meistens wird als Schnaps ganz gewöhnliche Träsch (aus Äpfeln und Birnen gebrannt) verwendet.
Feiner wird der Kafi Luz mit Birnenträsch (Theilersbirnen). Ein Unterteller braucht der Kafi Luz übrigens nicht, lasse
aber den Löffel – auch wenn du das nur schwerlich mit deinen guten Manieren vereinbaren kannst –
unbedingt im Glas. Es könnte sonst zerspringen.

Zubereitung 2 (mein Rezept):
Fertig-Kafipulver (ca. 15 Körner) und zwei Würfelzucker ins Kafiglas geben. Auffüllen mit Schnaps (Träsch, Zwetschgen oder Chüter) bis der Zucker gedeckt ist. Nachher mit heissen Wasser auffüllen.

Zubereitung 3:
Flüssiger Kaffee ins Glas giessen bis der Löffelstiel erreicht ist. Schnaps eingiessen bis der Löffel wieder sichtbar wird. Zwei Zucker zugeben und mit heissem Wasser auffüllen.

 

Bemerkungen:
Ein Luz sollte so hell sein, dass man durch ihn noch Zeitung lesen könnte.
Die Menge des Schnaps variert je nach Geschmack und natürlich Qualität des Schnaps. Eine Faustregel sagt, das der Zucker gedeckt wird.
 


Studio LUZ - Dominik Meister - 28.07.2008 - info@luz.ch